Es lässt sich bei Arbeitern mit einem festen Wochen- oder Monatslohn einer Stundenzahl nicht zuordnen. Ich konnte in der Zwischenzeit herausfinden, wie diese sehr niedrige Berechnung meines ALG1 zustande kommt, und das könnte auch für Mitlesende interessant sein. Das ist ja wesentlich weniger. Kann mir jemand eine kompetente Antwort geben? Für diesen Antrag muss ich arbeitsfähig sein, also Arbeitslosengeld 1 beantragen, bis ich einen Bescheid über den Antrag erhalte. Der Geldeingang war am 29.03.2022. beruflich, war sehr erfolgreich. Zusammenfassend wären Sie damit bei folgenden Ergebnissen, die relevant wären, um das Krankengeld zu berechnen, das Herr Schröder erwarten kann: Ist Ihnen die gerade beschriebene Methode zu kompliziert bzw. Dazu muss sich das Arbeitsentgelt einer Arbeitsstundenzahl zuordnen lassen. Hallo Sebastian, normalerweise berechnet sich das ALG auf Basis des letzten Arbeitsentgeltes - auch nach der Aussteuerung. Da ich in den letzten 2 Jahren keine 150 Arbeitstage zusammenbekomme wurde mir ein fiktives Arbeitslosengeld berechnet. Diesen Anspruch nach § 56 Infektions­schutz­gesetz haben alle berufs­tätigen Eltern unabhängig vom Anspruch auf Kinder­krankengeld. Durch die Coronapandemie musste die mir zugewiesene Klinik noch Patienten abwickeln, die durch diverse Lockdowns warten mussten. Da würde theoretisch auch der letzte Tag im Krankengeld reichen. -Mehr als 15jährige ununterbrochene Tätigkeit über der BBG bis 30.9.2022. Hallo Nora, vielleicht war der Mitarbeiter noch nicht so lange dabei. Danke, Jutta. Aber keine Sorge, wenn Du nicht genau weißt, wer der für Dich zuständige Träger ist. Ab 1.7.14 stand mir vertraglich aber wieder eine 39 Stundenwoche zu. August 2016 an zustehende Arbeitsentgelt zu berücksichtigen, weil der Statuswechsel vor dem Beginn der Arbeitsunfähigkeit wirksam geworden ist. - Februar '20 bis Juni '21 krank mit Krankengeld (basierend auf Einkommen von '19 bis '20). Zulagen und überstunden Vergütung oder nur die 10 Euro die Std ?? Abzugsbetrag 13 EUR: Von dem so errechneten kalendertäglichen Durchschnittsentgelt sind 13 EUR abzuziehen. eine vorzeitige Rente etc. Die Höhe wird gesetzlich in § 47 SGB V geregelt. (ohne Kinder). Zur Ermittlung des Netto-Arbeitsentgelts werden vom Brutto-Arbeitsentgelt die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge (zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung), die Lohn und gegebenenfalls die Kirchensteuer, der Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls der Arbeitgeberzuschuss für die freiwillige Kranken- und Pflegeversicherung in Abzug gebracht. auf das Höchstregelentgelt zu begrenzen. 88 Euro Aufstockende Leistungen vom Jobcenter bekommen. Ich war also weiter im KG-Bezug. Doch Anspruch auf Geld besteht leider auch erst, wenn die Maßnahme angetreten wird. an die Arbeitslosenversicherung abgeführt werden. Im Grunde genommen wird auch das Arbeitslosengeld ganz am Anfang der Berechnung vom Brutto-Einkommen berechnet. Es darf 90 % des Netto-Arbeitsentgelts nicht übersteigen. Desto größer ist also die sogenannte „Netto-Lücke". Ich hatte im Bemessungszeitraum erst einen Wegeunfall und 2 Wochen nach Widereingliederung einen Arbeitsunfall und bin nun nach den 78 Wochen Krankengeld auf Arbeitslosengeld angewiesen. Das Regelentgelt für versicherte Arbeitnehmer, deren Arbeitsentgelt bei Eintritt der Arbeitsunfähigkeit nach Stunden bemessen ist, ist nach § 47 Abs. Wenden Sie sich gern an meine Kollegen in der Sozialberatung: www.sovd-sh.de/beratung/sozialberatung/informationen. Muss ich mich zu diesem Minimum von 15 Std./Woche verpflichten? Stimmt das soweit? Der Sozialverband Schleswig-Holstein hilft in sozialen Fragen. bezüglich des Berechnungzeitraumes der letzten Verdienstbescheinigungen gegenüber der Krankenkasse für Krankengelsbezug habe ich folgende Fragen. Gesundheitlich und familiär konnte ich die Belastung leider nicht antreten, und sprach mit der Rentenversicherung, ob ich EW-Rente beantragen könne. Hallo! Dein Kommentar wird nach der Überprüfung sichtbar. Das Wichtigste zuerst: Sie haben keinerlei Nachteile. wie verhält es sich mit der Auslöse als Montagearbeiter ? Für die Krankengeldberechnung ist grundsätzlich das Arbeitsentgelt des Abrechnungszeitraumes maßgebend, welcher vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit bereits abgerechnet wurde. 2 Satz 1, 2 SGB V zu berechnen. Alternativ können Sie auch einen speziellen Krankengeldrechner dafür verwenden. Mit freundlichen Grüßen. Für die Berechnung des Regelentgelts wird zunächst nur das laufende Arbeitsentgelt in Höhe von 4. Es entsteht KEIN neuer Anspruch auf ALG I. Lediglich der Restanspruch kann noch bezogen werden. 5 Monate AU (Bandscheiben) und bezog Kgeld. Ich bekomme kein Krankengeld mehr da ich mehr als 72 Wochen krank geschrieben bin. Die anderen Leser und ich wären aber dankbar, wenn Sie hier ins Forum reinschreiben könnten, wie es mit der Berechnung weitergegangen ist. 1 SGB IV. wie berechnet sich mein ALG auf folgender Grundlage: Welche Einkünfte und für welche Zeit werden zu Grunde gelegt?? Weihnachtsgeld mit Entgeltsabrechnung 11/20 ausgezahlt. Möchte gerne bei Ihnen arbeiten. Hierzu gehören auch Sachbezüge. Es kommt nicht darauf an, wie das Arbeitsentgelt gezahlt wird. Und obwohl ich in der Klinik mit dem Wunsch nach einem Antrag auf Erwerbsminderungsrente anfing, wurde mir "nur" der Antrag auf LTA empfohlen. 2 SGB V) und Versicherten, die nicht Arbeitnehmer sind (vgl. 2021 greifen, Betriebliche Kündigung . Ich und viele andere Leser sind Ihnen aber sehr dankbar, wenn Sie das Resultat hier reinschreiben. Hallo, wenn ich das alles so lese, weiß ich, was ich in den letzten zwei Jahren alles falsch gemacht habe. Das Arbeitsentgelt ist z. Diese Person ist arbeitsfähig und meldet sich dem Arbeitsmarkt zur vollen Verfügung. Nun habe ich im Bewilligungsschreiben den nachstehenden Passus entdeckt: "Falls Sie innerhalb der letzten zwei Jahre vor Entstehung Ihres Leistungsanspruchs Arbeitslosengeld nach einem höheren Bemessungsentgelt bezogen haben, bleibt dieses maßgebend. Aber in meiner Krankheit bin ich . Jetzt möchte ich nicht mehr in meinem Beruf arbeiten und werde zum Ende des Jahres 21 kündigen. ich war vom 04.11.2020 bis zum 28.02.2022 krank geschrieben und habe dann mit meinem vorherigen Arbeitgeber einen Aufhebungsvetrag vereinbart und zum 01.03.22 einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben. Verfügen Sie über kein regelmäßiges Einkommen (beispielsweise bei Akkordlohn), bildet Ihr durchschnittliches Arbeitsentgelt der letzten 3 Monate die Grundlage. (Aber: alle anderen Sozialabgaben! Hallo Rainer, Grundlage für die Berechnung sind die letzten 12 Monate. 36.000 Jahresgehalt ist ja eine andere Grundlage als die 8 Monate und 24.000?! Und für ein persönliches Gespräch: ich komme aus NRW, hätten Sie da evtl. MfG In der zwischenzeit wurde mir aufgrund meiner Erkrankungen gekündigt im Februar 2021. 1. Sie haben eine Frage zum Thema Arbeitsrecht? Allerdings auf eine andere Krankheit. Wenn Sie für Ihre individuelle Situation eine Antwort benötigen, empfehle ich Ihnen unsere Sozialberatung: www.sovd-sh.de/beratung/sozialberatung/informationen. Die technische Speicherung oder der Zugang ist unbedingt erforderlich für den rechtmäßigen Zweck, die Nutzung eines bestimmten Dienstes zu ermöglichen, der vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünscht wird, oder für den alleinigen Zweck, die Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz durchzuführen. Brutto-Arbeitsentgelt (ohne Einmalzahlungen): 2.250,00 Euro. An der Schnittstelle zwischen Kranken-, Arbeitslosengeld und Rente lauern einige Hindernisse, auf die Sie sich gut vorbereiten sollten. Wird neben dem fest vereinbarten Monatsentgelt etwa Mehrarbeit geleistet oder neben dem Gehalt Provisionen erarbeitet, wird dadurch die Berechnungsmethode nicht beeinflusst. Hallo Manuel, ohne die Details zu kennen, kann ich das nicht abschließend sagen. Durch den Abzug von 21 Prozent ergibt sich das tägliche Leistungsentgelt. Denn auf das ALG1 bin ich absolut angewiesen, aber außer in Home Office weiß ich echt nicht, was für einen Job ich in meinem Zustand machen könnte(und wer mich überhaupt einstellen würde). Wenn nicht, betrachtet man die 24 Monate vor dem Start des Arbeitslosengelds. Das Regelentgelt (ohne Berücksichtigung von Einmalzahlungen) beträgt 75,00 Euro. Das bedeutet, dass sämtliche beitragspflichtige Einmalzahlungen der letzten zwölf Monate vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit bei der Krankengeldberechnung berücksichtigt werden müssen. § 223 Abs. Das Krankengeld wurde von Einkommensteuerbescheid 2018 vorläufig berechnet. Beschäftigungsverhältniss. August 2016 den Status vom Arbeiter zum Angestellten mit einer deutlichen Steigerung des Arbeitsentgelts. Ist ein Netto-Arbeitsentgelt vereinbart, gilt dieses einschließlich der darauf entfallenden Steuern und des darauf entfallenden Arbeitnehmeranteils an den Beiträgen zur Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie nach dem Recht der Arbeitsförderung als Arbeitsentgelt (vgl. Dauert aber noch etwas. Besonderer Grund bei Sperrfrist liegt vor. Antonio ist meine Name. Arbeitnehmer, die unverschuldet erkranken und dementsprechend arbeitsunfähig sind, müssen sich in Deutschland keine Gedanken darüber machen, in dieser Zeit möglicherweise ohne Gehalt dazustehen. Dies sind zum Beispiel das Urlaubsgeld und die Weihnachtsgratifikation. Bei Problemen können Sie sich dann sonst auch an meine Kollegen wenden: www.sovd-sh.de/beratung/sozialberatung/informationen. Vielen Dank vorab. Ab dem 01.04.2020 wieder arbeitslos incl. Es würde also sinnvoll sein, dass Sie sich - in dieser Situation - in Vollzeit zur Verfügung stellen. 1- Es ist richtig wie es der Arbeitsagentur gemacht hat? Dennoch wundert es mich sehr, dass es so einen großen Unterschied gibt, da überall (Anwalt, Krankenkasse, ARGE, www) das gleiche gesagt hat: ALG1 und Krankengeld sind das gleiche gesagt wurde. Vom 01.06.-13.06.2021 gab es im Anschluss nach der Kündigung Arbeitslosengeld. Andererseits gibt es ein Urteil vom LSG glaube Oldenburg, das das Krankengeld nach dem letzten Lohn/ Entgeld berechnet werden müsste. Arbeitgeber und Krankenkasse haben auch bereits die Unterlagen eingereicht. In Praxis und Literatur gibt es unterschiedliche Aussagen, in welchem Umfang laufendes Arbeitsentgelt zu berücksichtigen ist. Maßgeblich ist das Höchstregelentgelt des Kalenderjahres, in das der letzte Tag des Bemessungszeitraums fällt. Damals wurde direkt ein Rehabilitationantrag gestellt. Fazit: seid nunmehr knapp 23 Monaten erhalte ich Krankengeld bzw die letzten 5 Monate Verletztengeld. In meinem Fall wurde ja so argumentiert und mir wurden gemessen an meinem fiktiven Beispiel von eben nur 410€ bewilligt... Hallo Nica, wie schon im Beitrag beschrieben: Bei der Berechnung von ALG I nach dem Krankengeld spielt das KG keine Rolle. Dieser Fall kann ja kein Einzelfall sein...Trotzdem findet man keine brauchbare Antwort. 2 Satz 1 SGB V). Ende des Jahres werde ich gekündigt werden(die Arbeitsstelle wird abgebaut) und möchte Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. Hallo, 110 Arbeitstage, weil ich wegen einer anderen Arbeitsunfähigkeit auch schon im Krankengeld war. Hinzurechnungsbetrag ist der 360. ich bin in 2022 circa 5 Monaten im Bezug von Krankengeld gewesen, und seit dem 01.11.2022 soll ich ALG beziehen, leider ist der Berechnung noch nicht beendet! Hallo Waldemar, in diesem Fall wird der Bemessungszeitraum auf 24 Monate ausgedehnt. Schöne Grüße Ich habe angegeben dass ich ALG1 beantragt habe, am 28.03.2022 ausgesteuert werde und ich im April, bis ich das Arbeitslosengeld 1 bekomme Überbrückende Leistungen für meinen Gesamtbedarf für Miete und Regelsatz benötige. Wichtig ist der Durchschnitt. Hallo Lucar, das ALG wird immer auf Basis der letzten 12 Monaten vor dem Bezug berechnet. Durch die Krankenversicherung meines Mann konnte ich nicht familienversichter werden und musste mich freiwillig versichern. es wird sich niemand in seiner Freizeit Krank melden oder sehe ich das falsch ? Da es die für 2021 wahrscheinlich nicht geben wird, werden dann 24 Monate zur Berechnung herangezogen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wird diese bei der Berechnung des Krankengeldes berücksichtigt ? Falls Sie während des Bezugs von ALG erneut erkranken, läuft das Arbeitslosengeld weiter. Hallo Ramona, wir können solche Fragen hier leider nicht individuell beantworten. 2 Satz 1, 2 SGB V) oder ob das Arbeitsentgelt nach Monaten bemessen ist oder sich aus anderen Gründen einer Stundenzahl nicht zuordnen lässt (vgl. in der Regel sollte die Krankenkasse das Krankengeld zahlen. Das Gehalt kann abhängig von verschiedenen Faktoren zwischen 35.400 € und 48.000 € liegen, die meisten Gehaltsangaben bewegen sich zwischen 37.920 € und 40.440 € . Gruß Michael. Besten Dank für die schnelle Antwort & die Links. Ich habe eine Frage zur Berechnung vom Krankengeld. Von 04.2018 bis einschließlich 09.2018 war ich im Krankengeldbezug. Die Entschädigung beträgt 67 Prozent des Netto­einkommens (maximal 2 016 Euro pro Monat) und gilt für insgesamt zehn Wochen je Eltern . Nun werde ich innerhalb des Bezuges von ALG1 aber 58 Jahre alt, bekomme ich dahingehend eine Änderungsmitteilung dass ich Anspruch auf 24 Monate Bezug von ALG1 habe? Das können dann bis zu 24 Monate sein. Brutto deshalb, weil auch vom Krankengeld Beiträge zur Renten-, Pflege- und Arbeitslosengeldversicherung erhoben werden. Wie berechnet sich nun das Arbeitslosengeld? Bin ich doch Krankgeschrieben bis auf weiteres ( erstmal kein Ende in Sicht). 24 Monate errechnet. Hallo Melanie, das kann ich Ihnen Einsicht in die Unterlagen leider nicht sagen. der brutto mit leistungzahlung oder nur brutto ,den der brutto ist immer verschieden. Eine weitere Begründungsmöglichkeit besteht, wenn die Abweichung von der Normalität entstellend wirkt. B. Akkordlohn, Provision) erhält. Guten Tag! Ich war 16 Jahre in einem Arbeitsverhältnis... Auf Grund meiner Krankschreibung am 05.11.2020 wegen Burnout mit Depressionen , fiel ich ab dem 14.12.2020 ins Krankengeld .Der Neurologe bestätigte ausserdem , das es für mich besser sei , den Beruf als Maler und Lackierer aufzugeben. In Ihrem Fall sollten Sie sich jedoch direkt an die Krankenkasse wenden und diese Information erfragen. Wird hier kein Freibetrag angerechnet? Es wird garantiert nicht 90% vom Netto vom letzten Monatsgehalt sein. Vielen Dank für die Antwort. Aber es kann gut sein, dass jetzt ein Anspruch auf Arbeitslosengeld vorhanden ist. Falls Sie in den 24 Monaten vor dem Start des Arbeitslosengeldes auf keine 150 Tage kommen, in denen Arbeitsentgelt erzielt wurde, setzt die Arbeitsagentur sogar ein fiktives Einkommen als Grundlage an. der bisherigen Krankenkasse anfordern. In meinem Fall haben sie mich einfach pauschal und ohne Rückfrage in Stufe 4 "gepackt" und dann noch den vollen Betrag halbiert, da sie aufgrund meiner langen Krankheitszeit einfach mal voraussetzen, dass ich nur noch maximal eine halbe Stelle bewältigen kann. Wurde leider ja nicht akzeptiert, inzwischen bin ich voll EMR.... Alles gute. Die Höhe des Arbeitslosengeldes war nicht nachzuvollziehen und daher haben wir im Angabe der Berechnungsdaten gebeten. In Praxis und Literatur findet sich aber auch die auf den Gesetzestext gestützte Auffassung, Arbeitsentgelt nur soweit zu berücksichtigen, wie davon auch Beiträge gezahlt wurden (also bis zur Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung). Man hört und liest dazu viel Widersprüchliches, u.a., dass es auf den Sachbearbeiter in der Agentur ankommt...Das muss doch klarer geregelt sein, oder? Dabei gilt: Umso höher dein Verdienst ist, desto mehr Geld wird dir bei der Inanspruchnahme des Krankengeldes fehlen. ich habe eine Frage zur Bezugsdauer von ALG1. Da auch beim Netto-Arbeitsentgelt die Einmalzahlungen der letzten zwölf Monate vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit Berücksichtigung finden müssen, muss ein Netto-Hinzurechnungsbetrag errechnet werden. Zwar gibt es keine gesetzliche Frist, in der Sie sich dort melden müssen. Bin November 2020 wieder arbeiten gewesen. Zusätzlich zum Krankengeld habe ich ca. § 50 Abs. Zwischenzeugnis: Besteht ein Anspruch für Arbeitnehmer? Ab Oktober 2020 bin ich erkrankt. Hallo Georg, wir können und dürfen keine Einzelfälle beurteilen. Jemand bezieht fast bis zum Anspruchsende ALG1 und ist somit bei keinem Arbeitgeber mehr angestellt. Der Krankenschein endete am 05.03.2021. Das Ergebniss bekomme ich 1058€ monatlich als Arbeitslosengeld. Krankengeld 70% und ALG1 60 %. Ich soll ALG beantragen. Wenn mir das ein Kollege hier im Haus kurzfristig erklären kann, schreibe ich die Antwort hier nachträglich rein. 4 Wochen) vor Wiedereinstieg ins Berufsleben beim Arbeitgeber krank. wir sind mittlerweile Mitglied, allerdings in NRW, und es hat ein telefonisches Beratungsgespräch stattgefunden. Über Ihre Antwort hier an dieser Stelle würde ich mich freuen. Allerdings kann bei Reha-Maßnahmen, die länger als 12 Monate dauern, ein neuer Anspruch auf ALG I entstehen. War seit November 18 krankgeschrieben und habe Krankengeld bezogen bis 1 .3.19 ab den 12.3.wieder bei einer neuen Firma gearbeitet wurde mit der selben Sache wieder krank nach 4tagen. Heiz und Nebenkosten und die Miete für die neue Wohung ab dem 01.05.2022 in Höhe von 375 Euro konnte ich auch nicht bezahlen, das Jobcenter hatte mir aber bereits schriftlich den Umzug und die entstehenden Umzugskosten zugesagt. Dass ich nach einer Abfindung kein Anspruch auf die Teilerwerbsrente habe ist mir bekannt (Hinzuverdienstgrenze bzw. Krankengeldanspruch ab 1.August besteht, welche Verdienstbescheinigungen müssen der Krankenkasse durch den Arbeitgeber eingereicht werden. Ich gehe davon aus, dass Sie das ALG I nicht im Rahmen der Nahtlosigkeit erhalten. Gehalt und bin ab. Guten Tag, ich bin am 19.07.2021 stationär aufgenommen worden und am 20.07.2021 operiert worden. einmalige Einnahmen, laufende Zulagen, Zuschläge, Zuschüsse sowie ähnliche Einnahmen, die zusätzlich zu Löhnen oder Gehältern gewährt werden, soweit sie lohnsteuerfrei sind; dies gilt nicht für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeitszuschläge, soweit das Entgelt, auf dem sie berechnet werden, mehr als 25 Euro für jede Stunde beträgt, Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld und Saison-Kurzarbeitergeld, soweit sie zusammen mit dem Kurzarbeitergeld 80 Prozent des Unterschiedsbetrages zwischen dem Sollentgelt und dem Ist-Entgelt nach, steuerfreie Zuwendungen an Pensionskassen, Pensionsfonds oder Direktversicherungen nach, Leistungen eines Arbeitgebers oder einer Unterstützungskasse an einen Pensionsfonds zur Übernahme bestehender Versorgungsverpflichtungen oder Versorgungsanwartschaften durch den Pensionsfonds, soweit diese nach. Obwohl noch ein Arbeitsvertrag besteht und Sie noch krankgeschrieben sind. Nun wurde neu berechnet (Jahressonderzahlung wurde nicht beachtet) und es sind knapp 100€ mehr. Normalerweise werden für die Berechnung von Arbeitslosengeld die letzten zwölf Monate zu Grunde gelegt, in denen Sie gearbeitet haben. Alles weiteren Fragen sollten Sie in einem persönlichen Termin klären, gern bei meinen Kollegen: www.sovd-sh.de/beratung/sozialberatung/informationen. Nun zu meiner Frage: Ich werde demnächst ausgesteuert und habe mich heute aus diesem Grund beim Arbeitsamt persönlich arbeitslos gemeldet. Krankengeld oder ohne Krankengeld berechnet? Chef möchte bis zum Ende der Kündigungsfrist beurlauben. Meines Erachtens bleibt der KG Bezug bei der Berechnung außen vor? Ist die Kürzung rechtens? Muss das Krankengeld nicht die gleiche Berechnungsgrundlage haben, wie das Übergangsgeld. 1 Satz 2 SGB V). Krankengeld berechnen: Wie gehen Sie dabei vor? § 47 Abs. Was passiert, wenn ich im ALG Bezug wieder an der selben Krankheit erkranke? Gehaltsabrechnung), Nun habe ich bedenken, dass dieser Bezug in meine ALG1 Berechnung nach Aussteuerung zählt. 1. eines neuen Jahres, ergeben sich keine Auswirkungen auf das Krankengeld. Aber es ist aller Voraussicht nach leider weniger als das letzte ALG. Viele Grüße. Das Übergangsgeld ist kein Arbeitseinkommen. Gemäß der Empfehlung der Reha wurde ich auch weiter krankgeschrieben. Was soll ich in den Bewerbungen rein schreiben? Zudem wurden Krankentage in dieser Zeit als. Zur Berechnung des ALG I wird nicht das Krankengeld herangezogen, sondern nur Ihr Arbeitsverdienst in den letzten zwölf bzw. der Arbeitsunfähigkeit schmälert den Betrag) beantrage. Aber leider wurde mir jetzt innerhalb der Probezeit aus betrieblichen Gründen innerhalb von 14 Tagen fristgerecht gekündigt zum 23.05.22. Damit soll ein Arbeitsentgelt bzw. In den letzten zwölf Monaten hat Harry kein Erwerbseinkommen erzielt, da er durchgehend Krankengeld bezogen hat. Aber auch wenn die letzten 24 Monate als Basis für das ALG herhalten mussten: Grundlage ist immer Ihr Arbeitsentgelt, nicht das Krankengeld.